Infoveranstaltung „REVIER.GESTALTEN – Klimaanpassung und grüne Infrastruktur“ am 25. Mai 2022

Im Rahmen der 3. Einreichrunde des Projektaufrufs „REVIER.GESTALTEN“ werden innovative Ideen für die Entwicklung des Rheinischen Reviers gesucht. Um diese mitzugestalten, werden Maßnahmen in den Fördergegenständen „Klimaanpassung“ und „Grüne Infrastruktur“ im Zukunftsfeld „Raum und Infrastruktur“ unterstützt. Die digitale Informationsveranstaltung „REVIER.GESTALTEN – Klimaanpassung und grüne Infrastruktur“ findet am 25. Mai 2022 von 10:00 bis 12:30 Uhr … Weiterlesen

WebSeminar: „Klimaanpassungs-Check für Kommunen in NRW“ – 13.6.2022

Die „Kommunalberatung Klimafolgenanpassung NRW“ erstellt zurzeit im Auftrag des Umweltministeriums NRW eine Orientierungshilfe zur Unterstützung der Kommunen bei der Umsetzung des Berücksichtigungsgebots gemäß § 6 Klimaanpassungsgesetz NRW, die in Kürze auf dieser Seite veröffentlicht wird. Sie skizziert die wesentlichen Prämissen – Zuständigkeit, Frühzeitigkeit, Nachvollziehbarkeit – die es einzuhalten gilt, macht Vorschläge zum Verfahren und gibt … Weiterlesen

Seminar: Nachhaltige und resiliente Stadtentwicklung – Klimaanpassung in der Stadtplanung

Vom 13. Juni 2022, 09:30 bis zum 14. Juni 2022, 15:00 Uhr bietet das Bildungszentrum für die Ver- und Entsorgungswirtschaft (BEW) in Duisburg ein Seminar zum Thema Klimaanpassung und Stadtentwicklung an. Die Kommunalberatung Klimafolgenanpassung NRW ist mit einem Vortrag vor Ort vertreten. Die Veranstaltung richtet sich an Kommunen und kommunale Betriebe mit den Aufgabenbereichen/-ressorts Stadtplanung, … Weiterlesen

Sofortprogramm Klimaanpassung des Bundesumweltministeriums

Bundesumweltministerin Steffi Lemke hat am 24. März 2022 auf der ersten Vernetzungskonferenz „Kommunale Klimaanpassung im Dialog“ des „Zentrums KlimaAnpassung“ ein Sofortprogramm des Bundesumweltministeriums (BMUV) für die Anpassung an den Klimawandel vorgestellt. Das Maßnahmenpaket dient dazu, erste Schritte und Maßnahmen schnell in die Praxis zu bringen. Damit will das Ministerium der Dringlichkeit der Klimaanpassung in einem … Weiterlesen

Abschlussveranstaltung im Projekt KlimaSicher zur Klimaanpassung von Unternehmen

Im Projekt „KlimaSicher“ untersuchten die Kreise Soest, Warendorf und Siegen-Wittgenstein gemeinsam mit der TU Dortmund und der RWTH Aachen, welche Risiken aus dem Klimawandel für Unternehmen in den Kreisen bestehen und wo diese räumlich besonders stark zu erwarten sind. Bis Anfang 2022 wurden ansässige Unternehmen mit Blick auf die Klimaanpassung und damit die Reduzierung von … Weiterlesen

Online-Veranstaltung: Replication Conference EVOLVING 22 – Klimaanpassung im ländlichen Raum

Am 10. März 2022 (10 bis 16 Uhr) findet die Replication Conference Evolving 22 zum Thema Klimaanpassung im ländlichen Raum statt. Mit dabei sind verschiedene Verterter*innen aus Wissenschaft und Praxis, sowohl aus dem Projektkonsortium von „Evolving Regions“ und anderen Klimaanpassungsprojekten als auch aus der Politik, wie NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser. Evolving Regions ist ein Projekt der … Weiterlesen

Vernetzungskonferenz „Kommunale Klimaanpassung im Dialog“: 24. und 25. März 2022

Am 24. und 25. März 2022 veranstaltet das „Zentrum KlimaAnpassung“ (ZKA) im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz erstmalig die Vernetzungskonferenz „Kommunale Klimaanpassung im Dialog“. Die Konferenz findet als kostenfreie Online-Veranstaltung statt. Eröffnet wird die Konferenz von Bundesumweltministerin Steffi Lemke. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion beziehen Vertreter*innen aus den Ministerien der Bundes- … Weiterlesen

Neues Klimaanpassungs-Netzwerk für Unternehmen

Das „Netzwerk Klimaanpassung & Unternehmen.NRW“ ist Ende 2021 im Auftrag des Umweltministeriums NRW initiiert worden. Ziel ist es, die Klimaanpassung von und durch Unternehmen in Nordrhein-Westfalen zu stärken. Das Netzwerk ist ein wichtiger zusätzlicher Baustein zur Sensibilisierung, Vernetzung und Motivation der privatwirtschaftlichen Akteure in NRW, insbesondere der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Matching von Anbietern … Weiterlesen

Digitale Werkstatt: Kommunale Klimafolgenanpassung als Gemeinschafsaufgabe angehen

Freitag, 04. Februar 2022, 9 bis 14 Uhr, kostenfreie Online-Veranstaltung im Rahmen des BMBF-Forschungsprojekts iResilience Der Klimawandel hat Auswirkungen auf alle Lebensbereiche. Starkregen und Hochwasser, schwere Stürme und Hitzeperioden können die Kommunen nicht verhindern. Kommunen und ihre Bürgerinnen haben jedoch vielfältige Möglichkeiten der Vorsorge, um Schäden durch solche extremen Ereignisse zu verhindern oder zumindest abzumildern. … Weiterlesen

Förderaufruf „Aktive Regionalentwicklung: Resiliente Regionen“ – Skizzen bis 23.1.2022

Städte und Regionen sind in sehr unterschiedlichem Maß von den Krisen betroffen, und sie verfügen in einem unterschiedlichen Maß über die Fähigkeit, mit den Krisen umzugehen. Im Rahmen des Modellvorhabens wird regionale Resilienz als Fähigkeit eines regionalen Systems und seiner Bevölkerung verstanden, einschneidenden und schockartigen Ereignissen widerstandsfähig zu begegnen. Dies kann bedeuten, dass die Auswirkungen … Weiterlesen