WebSeminar „Eigenvorsorge stärken: Unterstützung für Kommunen in NRW bei der Information von Privaten“, 7.12.2021

Kostenfreies WebSeminar – Dienstag, 7.12.2021, 13-15:00 Uhr

Das WebSeminar der Kommunalberatung Klimafolgenanpassung NRW in Kooperation mit der Verbraucherzentrale NRW informiert Kommunen über Unterstützungsangebote und gute Praxis bei der Sensibilisierung und Motivation ihrer Bürgerschaft zur Klimafolgenanpassung. Vor allem Gebäude- und Grundstückseigentümer*innen (d.h. Private, Unternehmen oder Vereine) sollten bei Maßnahmen zur Eigenvorsorge unterstützt werden, um die Gemeinschaftsaufgabe flächendeckend umsetzen zu können. Konkret werden folgende Angebote vorgestellt:

– Kommunalberatung Klimafolgenanpassung NRW
– Projekt „Mehr Grün am Haus“ der Verbraucherzentrale NRW
– Projekt „Klimafolgen und Grundstücksentwässerung (KluGE)“ der Verbraucherzentrale NRW
– Aus der Praxis – Kurzinterview(s) mit Kommunen zur Umsetzung in der Praxis (angefragt)
– Förderhinweise zur Information / Kommunikation / Motivation von Klimaanpassung in der Öffentlichkeit

Das Format umfasst hierzu im ersten Teil kurze Vorträge und Kurzinterviews. Am Ende der Veranstaltung besteht die Möglichkeit zum freien Austausch bzw. die Beantwortung weiterer Fragen in thematischen Kleingruppen zu Gebäudegrün und Starkregenvorsorge.

Wer kann teilnehmen?

Die Veranstaltung richtet sich ausdrücklich an Kommunen in NRW und ermöglicht eine Teilnahme vom eigenen Arbeitsplatz aus – ohne großen technischen Aufwand. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung

Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung erforderlich ist, um die Zugangsdaten zu erhalten. Bitte schreiben Sie dazu per E-Mail an: info@kommunalberatung-klimaanpassung-nrw.de und nennen Sie das Veranstaltungsdatum sowie Ihren Namen/Ihre Kommune.

Die Online-Veranstaltungen werden über das Videokonferenz-System Webex (Cisco) angeboten. Kamera und Mikrofon sind für die Teilnahme an der Veranstaltung nicht zwingend erforderlich.

Datenschutzhinweis
Im Auftrag des Umweltministeriums NRW verarbeitet die Kommunalberatung Klimafolgenanpassung NRW am Difu Ihre bei der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erhobenen Daten nur zur Organisation und Durchführung der Veranstaltung. Dazu gehört auch, dass Sie bei der Anmeldung zu dem Webinar Ihren Namen zur Ermöglichung des Austauschs zwischen den Teilnehmenden und für Fragestellungen angeben. Sie können unter den gesetzlichen Voraussetzungen die Auskunft, Berichtigung, Löschung oder die eingeschränkte Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, der Verarbeitung widersprechen oder Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit geltend machen (per E-Mail an datenverwendung@difu.de oder postalisch). Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Bst. b) (Vertrag) und c) (steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen) DS-GVO. Mit Absenden der o. g. Daten akzeptieren Sie ebenso die Datenschutzerklärung des Difu. Weitere Hinweise zum Datenschutz entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.