Umfrage zur Klimaanpassung in gefährdeten Regionen

Regional Pathways to Climate Resilience – Umfrage des EU-Projekts „REGILIENCE“ Das EU-Projekt REGILIENCE wird unter dem Green Deal Call „H2020-LC-GD-1-3-2020 – Climate-resilient Innovation Packages for EU regions“ gefördert. Es hat zum Ziel, regionale Anpassungsstrategien an den Klimawandel zu befördern und breit zu streuen. Dazu steht das Projekt in einem engen Austausch mit Partner-Projekten aus diesem … Weiterlesen

Sofortprogramm Klimaanpassung des Bundesumweltministeriums

Bundesumweltministerin Steffi Lemke hat am 24. März 2022 auf der ersten Vernetzungskonferenz „Kommunale Klimaanpassung im Dialog“ des „Zentrums KlimaAnpassung“ ein Sofortprogramm des Bundesumweltministeriums (BMUV) für die Anpassung an den Klimawandel vorgestellt. Das Maßnahmenpaket dient dazu, erste Schritte und Maßnahmen schnell in die Praxis zu bringen. Damit will das Ministerium der Dringlichkeit der Klimaanpassung in einem … Weiterlesen

Abschlussveranstaltung im Projekt KlimaSicher zur Klimaanpassung von Unternehmen

Im Projekt „KlimaSicher“ untersuchten die Kreise Soest, Warendorf und Siegen-Wittgenstein gemeinsam mit der TU Dortmund und der RWTH Aachen, welche Risiken aus dem Klimawandel für Unternehmen in den Kreisen bestehen und wo diese räumlich besonders stark zu erwarten sind. Bis Anfang 2022 wurden ansässige Unternehmen mit Blick auf die Klimaanpassung und damit die Reduzierung von … Weiterlesen

Zunehmende Klimarisiken – IPCC und KWRA des Bundes unterstreichen Handlungsbedarf

Der IPCC beschreibt in seinem aktuellen Bericht die globalen Risiken und die Möglichkeiten zur Anpassung. Die Warnung ist eindeutig: Die Klimarisiken nehmen weltweit zu – für Ökosysteme und Menschen. Die Schlussfolgerungen sind ebenso eindeutig: Konsequente Klimaschutzmaßnahmen und frühzeitige Anpassung an die Klimafolgen können Risiken verringern. Die Klimawirkungs- und Risikoanalyse (KWRA) des Bundes zeigt die größten … Weiterlesen

Umweltministerium und Europäische Union fördern weitere Projekte in fast 50 Kommunen mit 20 Millionen Euro

Die Mittel im aktuellen Förderprogramm des Umweltministeriums „Klimaresilienz auf kommunaler und regionaler Ebene“ werden von zehn auf gut 20 Millionen Euro verdoppelt. Maßnahmen zur Klimaanpassung in voraussichtlich 47 Kommunen können dadurch bewilligt werden. Umgesetzt werden zum Beispiel die Entsiegelung befestigter Flächen, das Anlegen von Versickerungs- und Speicherflächen für Niederschlagswasser sowie die Begrünung von Dächern und … Weiterlesen

Veröffentlichung: Klimafittes Düx. Gemeinsam packen wir es an

Ergebnisse des Forschungsprojekts iResilience aus der Quartiersarbeit zwischen 2019-2021 in Köln-Deutz Wie können Städte und Gemeinden resilienter gegenüber den Folgen des Klimawandels werden? Diese Frage untersuchte von Anfang 2019 bis Ende 2021 das Team des Forschungsprojekts iResilience – darunter das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu), gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Resilienz setzt sich … Weiterlesen

Nach Flutkatastrophe: Interreg Euregio Maas-Rhein startet Hochwasser Projektaufruf

Aufgrund der verheerenden Auswirkungen der Hochwasserkatastrophe letztes Jahr stellt das Interreg Euregio Maas-Rhein (EMR) Programm 6,9 Mio. EUR für einen Aufruf zur Einreichung von Projekten zum Thema Wassermanagement zur Verfügung, der bis zum 15. März 2022 läuft. EU-Mittel im Umfang von 96 Millionen Euro Dieser Aufruf ist an die zuständigen öffentlichen Einrichtungen gerichtet und für … Weiterlesen

Online-Veranstaltung: Replication Conference EVOLVING 22 – Klimaanpassung im ländlichen Raum

Am 10. März 2022 (10 bis 16 Uhr) findet die Replication Conference Evolving 22 zum Thema Klimaanpassung im ländlichen Raum statt. Mit dabei sind verschiedene Verterter*innen aus Wissenschaft und Praxis, sowohl aus dem Projektkonsortium von „Evolving Regions“ und anderen Klimaanpassungsprojekten als auch aus der Politik, wie NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser. Evolving Regions ist ein Projekt der … Weiterlesen

Vernetzungskonferenz „Kommunale Klimaanpassung im Dialog“: 24. und 25. März 2022

Am 24. und 25. März 2022 veranstaltet das „Zentrum KlimaAnpassung“ (ZKA) im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz erstmalig die Vernetzungskonferenz „Kommunale Klimaanpassung im Dialog“. Die Konferenz findet als kostenfreie Online-Veranstaltung statt. Eröffnet wird die Konferenz von Bundesumweltministerin Steffi Lemke. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion beziehen Vertreter*innen aus den Ministerien der Bundes- … Weiterlesen

Neues Klimaanpassungs-Netzwerk für Unternehmen

Das „Netzwerk Klimaanpassung & Unternehmen.NRW“ ist Ende 2021 im Auftrag des Umweltministeriums NRW initiiert worden. Ziel ist es, die Klimaanpassung von und durch Unternehmen in Nordrhein-Westfalen zu stärken. Das Netzwerk ist ein wichtiger zusätzlicher Baustein zur Sensibilisierung, Vernetzung und Motivation der privatwirtschaftlichen Akteure in NRW, insbesondere der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Matching von Anbietern … Weiterlesen